Auerhahnschützen unter neuer Führung

Neuwahlen standen an auf der Generalversammlung des Schützenvereines „Auerhahn“ 1925 e. V. Bürgermeister Stefan Schwab dankte dem scheidenden Schützenmeister Werner Galm, der 10 Jahre den Verein führte. Er verglich den Schützenverein mit einem heute gut schimmernden Schiff, auf dem sich der bisherige Kapitän sich weiterhin einbringen werde.
Dem neuen Kapitän und der neuen Mannschaft wünschte Bürgermeister Schwab weiterhin viel sportliche Erfolge.
Neuer Schützenmeister wurde Jens Häufglöckner, Zweiter Schützenmeister Stefan Galm, Dritter Schützenmeister Alexander Herkert, Schatzmeister Sabine Ballweg, Kassenprüfer Luisa Sennert und Martin Büchler, Schriftführer Simon Schwarz und Klaus Galm, Sportleiter Luftgewehr Stefan Galm und Martin Throm, Sportleiter Bogen Hannah Ballweg und Heinz Klein, Sportleiter Blasrohr Alexander Herkert und Elinor Galm, Sportleiter Dart Alexander Schell, Damenleiterin Renate Galm, Wirtschaftsdienst Alexander Herkert und Nadin Hlinka, Waffenwart Helmut Frömel, Jugendleitung Nadin Hlinka, Ausschuss: Werner Galm, Katharina Galm, Cornelia Herkert.
Der neue Schützenmeister Jens Häufglöckner dankte für das große Vertrauen, lud alle Teilehmer an zu „einweihen“ der neu geschaffenen Bar im Schützenhaus ein.

Generalversammlung bei den Auerhahn-Schützen 2022

Über das Geschehen des vergangenen Jahres berichtete Schützenmeister Werner Galm in der Generalversammlung im vereinseigenen Schützenhaus. Bedingt durch Corona sah das vereinsleben im vergangenen Jahr deutlich ruhiger aus. Veranstaltungen, Feiern und Wettkämpfe fielen teilweise aus. Genutzt wurde jedoch die zeit mit Baumfällarbeiten rund ums Schützenhaus. Die Beleuchtungsanlage im Schützenhaus wurde auf engergiesparende LED Lampen umgebaut. Ein angrenzendes Grundstück als Erweiterungsmöglichkeit für den Bogensport wurde erworben.

Zu den Ferienspielen rund um den Schiessport mit Dart, Bogen und Lichtgewehr begrüsste der Schützenverein zahlreiche Kinder. Bei guter Laune gabs gegrillte Würstchen und Medaillen für die Sieger.  Der „Biergarten im Schützenhaus“, im September abgehalten wurde bei errlichem Wetter ein voller Erfolg.

Ein neuer Dart Raum entstand durch fleissige Hände der Auerhahnschützen und fand bei einem Schnuppertag schon seine Bestimmung. Unter Alexander Schell fand das erste Kirchzeller Steel-Dart Open statt, ein voller Erfolg mit vielen Teilnehmern. Das Training finder Freitags am 19 Uhr statt.

Sportleiter Stefan Galm berichtete vom vergangenen Luftgewehr Sportjahr, das nach vier Wettkämpfen abgebrochen wurde und erst im Januar fortgesetzt werden konnte.Die besten Schützen waren Renate Galm mit 356 Ringen, Cornelia Herkert

358 Ringe und Stefan Galm mit 370 Ringen. In der zweiten Mannschaft erreichte Emma Galm 356 Ringe im Durchschnitt. Bei den Bogenschützen berichtete Jens Häufglöckner vom Abbruch der

Winterrunde nach dem ersten Wettkampf, gewertet wurde nur die Sommerrunde. Höhepunkt war der Sieg von Heinz Klein bei der Gaumeisterschaft in der Masterklasse mit 528 Ringen.Mit 487 Ringen belegte Hannah Ballweg mit 487 Ringen in der Damenklasse den ersten Platz vor ihrer Schwester Sabine Ballweg. Von den Aktivitäten der Blasrohrabteilung berichtete Alexander Herkert.

Von einem ausgeglichenen Kassenstand trotz eines ruhigen Vereinslebens wegen der begrenzten Aktivitäten berichtete Schatzmeisterin Luisa Herkert. Der gesamten Vorstandschaft wurde die Entlastung erteilt.

Neu: Dart-Abteilung beim Schützenverein Auerhahn Kirchzell

Am 08. Oktober eröffnete der Schützenverein Kirchzell seine Dart-Abteilung mit einem Schnuppertag. Nach 3 Wochen Renovierung und Aufbau präsentierte sich der Übungsraum in einem neuen und schicken Design. Um 19:00 Uhr ging es los und jeder, der Interesse hatte, konnte sich an der Dartscheibe ausprobieren und auf den Spuren von Garry Anderson und Michael van Gerwen wandeln. Zur Feier des Tages gab es auch frische Bratwürste und Steaks vom Grill.

Gespielt wurde vor allem 501/301 mit Doppel-Out, Cricket und Killer-Out. 10 Personen waren zum Start dabei und probierten sich mit den 3 Pfeilen an den Dartscheiben. Zu aller Freude gab es an diesem Abend auch gleich die erste 180 in der noch ganz frischen Geschichte der Dartabeilung. Geworfen wurde sie von Jens Häufglöckner – was natürlich sportarttypisch lautstark bejubelt wurde!

Geübt wird jeden Freitag ab 19:00 Uhr und jeder der Lust und Interesse hat kann einfach vorbeikommen. Es gelten die 3-G-Regeln. Darts mit verschieden Gewichten und Formen liegen zum Ausprobieren bereit.

Biergarten am Schützenhaus

Der Schützenverein lud am 10. September zum Biergarten ein. Los ging es um 19 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgte Jürgen Heller mit Steaks und Würstchen aus eigener Herstellung. Diese wurden im Brötchen serviert. Auch gab es Brezeln und Käsebrötchen. Unsere Bedienungen hatten bei der Bewirtung von knapp 60 Personen allerhand zu tun. Die Getränke flossen, dank des tollen Wetters, gerade die Kehlen so hinunter.
Für den Schützenverein war der Biergarten ein toller Erfolg. Viele positive Resonanz kam auch von unseren Gästen. Vielen Dank an alle Besucher und Helfer, es war ein sehr schöner Abend!

Ferienspiele 2021

Schützenverein „Auerhahn“ Kirchzell 1925 e.V.

Ferienspiele 2021

Bei den Ferienspielen des Schützenvereins „Auerhahn“ Kirchzell beteiligten sich in diesem Jahr 12 Kinder und viele Betreuer.

Jugendleiter Stefan Galm begrüßte zunächst die Teilnehmer und erklärte dann die angebotenen Sportarten. Für die teilnehmenden Kinder gab es folgende Disziplinen: Bogenschießen, Lichtgewehrschießen, Blasrohrschießen, Dart und Nerf-Gun. Die Kinder gingen in kleinen Gruppen zu den verschiedenen Stationen und hatten dabei sichtlich viel Spaß.

Für einen gelungenen Abschluss des Tages sorgten Sabine und Hannah Ballweg, die leckere Crêpes mit verschiedenen Belägen für die Kinder und Betreuer zubereiteten. Für die besten Schützen in den einzelnen Disziplinen und für das beste Team gab es eine Medaille.

Jugendleiter Stefan Galm dankte den Kindern für die Teilnahme und den vielen Helfern für die Ausrichtung der Ferienspiele.

Ferienspiele am Freitag, 3.9.2021

Die Ferienspiele starten um 17 Uhr. Es gibt die Möglichkeit, Dart, Blasrohr, Bogen, Lichtgewehr und Nerf-Gun zu schießen. Um teilzunehmen, muss ein negativer Coronatest vorliegen.